Gina vom Fohlen bis......

Und eine neue Seite für Gina

Ich bin nun 5 jährig und entwickle mich langsam zu einem kräftigen Reitpony. Meine Hinterhand ist schon ordentlich kräftig geworden . Beim schnellen Schritt hab ich noch etwas Schwierigkeiten da ich mit dem Tölt noch nicht richtig klar komme. Da gibt es dann schon mal Gangsalat. Mein Trab ist flott raum -greifend und weich. Ich gehe sowohl Gebissloß als auch mit Gebiss in jeder Gangart.
Im Gelände gehe ich vorne ,hinten, Mitte und bin in jedem Tempo regulierbar. Nichts bringt mich aus der Ruhe.

In Genkel hab ich mich super eingelebt.
Die Stellgemeinschaft unter Pferden wie Menschen ist ok. Ich habe bisher noch keinen Durchfall gehabt. Das Heu hier ist von einer spitzen Qualität. SB Karl Wilhelm sorgt jeden Tag dafür das es allen Pferden an nichts mangelt. Unsere Boxen sind immer perfekt sauber, wir bekommen bestes Futter und werden jeden Tag raus geschmissen :-) .
Meine Hufe sind von aller bester Qualität wie mein Schmied Henry vorgestern bestätigte. Obgleich unsere Winterweide ziemlich zertrampelt ist, hab ich doch keinerlei Fäulnis oder dergleichen in den Hufen. Henry hat meine Hufe durch Perfektes ausschneiden und beschlagen in beste Stellung gebracht und unterschlagen wie stolpern gehören auch der Vergangenheit an.

unsere Winterkoppel...

Ich komme ja schon...

Es gibt nichts schöneres als den ganzen Tag draußen zu sein. So kann ich bei meiner Herde sein,
viel sehen und erleben. Bewegen tun wir uns auch genug . Weil Chefin viel Arbeiten muss und das Wetter ja im Moment nicht so toll ist reiten wir nur ca. drei mal die Woche aus. Dann aber bin ich immer eifrig und freudig dabei.
Da mein Stall ja immer schon fertig ist hat Sie auch viel mehr Zeit mit mir zu reiten.

Oft reiten wir allein durch die Genkler Landschaft. Manchmal begleitet uns auch Balou, Chefins Hund. Ich mag ihn sehr und wenn er mal zurück bleibt mag ich gar nicht weiter gehen.

Mein Fell ist sehr dick geworden so das Chefin mich scheren musste. Ich hab das ohne Probleme mit mir machen lassen. Die Abschwitz-decke brauch ich aber dennoch ab und zu.

Gestern am 6.12.09 haben wir einen Nikolaus ritt gemacht. Das war lustig, wenn auch etwas Nass...
Aber die Chefs haben sich ordentlich mit Glühwein gewärmt und wir haben ja ein dickes Fell...

Ich und Chefin

Julia Nikolaus

Marina und Fijury , Carina und Nadja, Julia und Lady, Chefin und Ich..

ich bin jetzt  4 1/2 Jahre mit meiner Chefin zusammen. Wir beide sind ein echt starkes Team geworden. Wir können uns voll auf einander verlassen.

Der Winter ist eingezogen und drausen ist es glatt und kalt.
Mich stöhrt das ja nicht, aber Chefin mag gar nicht mehr reiten. Dafür üben wir Zirkuslektionen. Das mach ich schon echt gut.

und nun ein paar neue Bilder...

brummig...

schnuffelnase...

schnee.....

Heut hab ich ein neues Kopfstück bekommen. Chefin hat Spaß am bastekn mit Biothane gefunden und mir eine Trense mit Hackemore in Lila gebastelt. Steht mir doch gut oder?

In den kalten Tagen üben wir fleißig Kunsstückchen.  Hoffentlich wird das Wetter bald mal besser damit wir endlich wider richtig ausreiten können.

Februar 2010

Moritz und Jupp sind bei uns im Stall eingezogen, Lady war ja schon eher da. Was für ein Zufall. Vor einigen Jahren standen wir alle vier schon mal zusammen in einem anderen Stall.

Hab mich gleich in Mo verliebt. Aber bin natürlich weiter hin Chefin der Herde

Ich und Chefin...

Der Frühling ist endlich da. Ich bin nun Körperlich und Geistig voll belastbar. Im Gelände bin ich flott, Mutig, eifrig einfach ein Spaßpferd wie Chefin immer sagt. Auch der Tölt wird immer besser. In ein zwei Jahren bin ich sicher auch ein guter Tölter.

Ausritt mit Chefin Mai 2010

ein bischen Grasen

 

5.6.2010

Heute haben Chefin und ich zum zweiten mal am Reitertreffen in Hausstdadt teil genommen.

Das war ein suuuuper Spaß. Am Freitag 4.6 sind wir von Genkel nach Hausstdt geritten. Wir brauchten ca. 4 Stunden für den Ritt. Julia und Lady begleiteten uns. Am Samstg gegen 12 Uhr Starteten wir dann in 2 dreier Gruppen Carina Stahlschmidt mit Nadja, Marina Stahlschmidt mit Fyuri Und Chefin mit mir, in Team 2 ritten Julia mit Lady, Norbert mit Jupp und Maren mit Moritz. Unsere Teams Stahlschmidt belgten in der Gruppenwertung Platz 12 und 13 von 22 Teams. Wir waren zwar nicht die besten, aber wir hatten sicher den meißten Spaß von allen ....

Ein paar Bilder

die Gürtel ....

Unsere Teams..

ich und Chefin bei der ersten Prüfung

auf dem Platz... leider war ich schon zimlich müde von den langen Ritten das ich nicht mehr so richtig mit machen wollte. Aber ich bin halt noch sehr jung und brauche noch etwas Zeit. Chefin war auch so sehr zufriden mit meiner Leistung.

Mehr Bilder findet ihr unter Erlebnisse bei den Pferden